Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails

Inhalt

Sexualität im Alter- ein weitestgehend tabuisiertes Thema, das aber doch ganz normal ist und zum Leben (und damit auch zum Leben als pflegebedürftiger, älterer Mensch) dazu gehört. Wir können uns die Ohren und Augen zuhalten, dennoch: Die Sexualität im Alter ist bereits in den Altenheimen angekommen.
Welche Faktoren beeinflussen und beeinträchtigen unsere Sexualität im fortgeschrittenen Lebensalter? Welche Bedeutung kommt der Sozialisation sowie der Biographie zu? Besitzen die Bewohner*innen ein Recht auf Sexualität? Wie verhalten wir uns, wenn demente Bewohner*innen Sexualität ausleben möchten? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen des Tagesseminars ausgiebig behandelt.

Ziele:
- Die Teilnehmer*innen können nachempfinden, dass Sexualität im Alter ein natürliches Verlangen ist.
- Mögliche Einflussfaktoren und Beeinträchtigungen der Sexualität im Alter werden dargestellt und sind den Teilnehmer*innen bekannt.
- Es werden Handlungsweisen erlernt, wie man mit Sexualität und auch mit sexueller Belästigung im Kontext professioneller Pflege umgeht.
- Wie geht man mit Sexualität und Demenz um?
- Gibt es wirklich "Sex auf Rezept"? Der Beruf der Sexualassistenz, ein Berufszweig, der Lust und Liebe im Alter für die Bewohner*innen erfahrbar macht, wird vorgestellt.


Termin(e)

Di. 21.05.2019, 09:00 - 16:00 Uhr


Gebühren

120,00 €

Anmeldeschluss:
07.05.2019


Dozent*in

Bernd Hoffmann


Kursort(e)

  • AWO Seniorenzentrum Ernst-Gnoß-Haus, Düsseldorf
    Metzer Str. 15
    40476 Düsseldorf


Datum Zeit
Di. 21.05.2019 09:00 - 16:00 Uhr